Aus der Unternehmungslust eines Hotelinhabers und aus dem Bedarf, die Anforderungen des mehr und mehr wachsenden Tourismus Deutscher und Engländer zufriedenzustellen, entsteht 1912 Golf di Bogliaco, der zum dritten in Italien wird. Von diesem Zeitpunkt an sehen seine fairway die Geschichte vorbeiziehen : am Anfang statten Herrscher und berühmte Persönlichkeiten einen Besuch ab; aus Staatsräson wurde Golf Bogliaco 1928 in ein Getreidefeld verwandelt, dann von den deutschen Truppen in eine Flugzeugpiste und anschließend von den Amerikanern in ein Baseballplatz. Die Wiedereinführung des Golfsports ist auf 1953 datiert, Beginn der zweiten Jugend dieser historischen Golfstrecke.